Die YourRate Erfahrungsbörse ist deine neue Jobbörse

Ein ganz wesentliches neues Element von YourRate ist die so genannte Erfahrungsbörse. Die Erfahrungsbörse ist extern auch für nicht registrierte Besucher sichtbar und erreichbar. Erfahrungsberichte verfassen können jedoch nach wie vor nur registrierte Mitglieder von YourRate.

YourRate Erfahrungsboerse

Die Erfahrungsboerse

Die Unternehmen aus deiner Umgebung, die du bewerten kannst:

Als registriertes Mitglied loggst du dich wie gewohnt ein. Dann siehst du zuerst dein Dashboard. Von hier aus kannst du alle wichtigen Funktionen ansteuern und hast sofort den Überblick über die Aktivitäten auf deinem YourRate-Profil.

Klick auf den Menü-Punkt „Erfahrungsbörse“, dann erscheint auf deinem Bildschirm eine Map. Hierbei handelt es sich um das allseits bekannte Google Maps.

DashBoard fuer Rater

DashBoard fuer Rater

Postleitzahl und GEO IP

Die beiden Tabs oben auf dem Screen zeigen zum einen deinen Wohnort (bsp.Berlin), den wir anhand deiner Postleitzahl ermitteln, und zum anderen den Ort an dem du dich gerade befindest. Wenn du z.B. in Hamburg oder München unterwegs bist, zeigt dir das System durch die GEO IP zusätzlich die Bewerter-Jobs bzw. Unternehmen an, die dort in der Umgebung verfügbar sind.

Erfahrungsboerse_Wohnort_Standort

Grüne und graue Pointer auf der Map sind deine Wegweiser

Beide Farben zeigen dir Unternehmen aus deiner Umgebung an. Bei den grünen Pointern handelt es sich um die Unternehmen, die aktuell und sofort bewertet werden können. Die grauen Pointer zeigen Unternehmen, die momentan keine aktuelle Kampagne bei YourRate haben.

Die Informationen zu jedem Unternehmen erhältst du entweder indem du auf die Pointer klickst oder auf die gelisteten Unternehmen rechts in der Leiste. Beim Klick auf den Button „Erfahrungsbericht schreiben können zwei unterschiedliche Texte erscheinen:

entweder

Für diesen Service / diese Location können momentan keine weiteren Erfahrungsberichte verfasst werden.

Klicke auf den Button, dann Benachrichtigen wir dich sobald wieder neue Erfahrungsberichte für dieses Unternehmen geschrieben werden können

Button: Ich möchte einen Erfahrungsbericht schreiben!

Wenn du den Button klickst, dann kannst du nicht sofort einen Erfahrungsbericht schreiben, sondern erhältst von uns eine Benachrichtigung über die Benachrichtigungsfunktion, sobald für dieses Unternehmen wieder neue Bewertungen im System zur Verfügung stehen.

oder

xy kann bewertet werden auf

r das Schreiben einer Bewertung zu diesem Geschäft erhältst du 1,00 €.

Um deinen Erfahrungsbericht zu schreiben, musst du auf ein Logo klicken.

 

erfahrungsberichte verfassen

yourrate_erfahrungsberichte

Darunter siehst du die Logos der Bewertungsportale auf denen Erfahrungsberichte veröffentlicht werden können. Klick auf ein Logo. Dann kannst du deine Sternebewertung vergeben und einen Erfahrungsbericht mit mindestens 200 Zeichen verfassen. Bitte achte darauf, dass der Inhalt deiner Bewertung mit der Vergabe der Sterne korrespondiert.

Im Anschluss reichst du deinen Erfahrungsbericht ein. Er wird von der Redaktion geprüft. Wenn der Erfahrungsbericht akzeptiert ist, erhältst du eine Benachrichtigung, dass du den Erfahrungsbericht veröffentlichen kannst.

Diese Benachrichtigung findest du in der Navigations-Leiste rechts unter dem Menü-Punkt Meine Kommunikation“ oder über die Benachrichtigungsfunktion oben auf deinem Screen.

Benachrichtigungsfunktion

Benachrichtigungsfunktion

Die redaktionelle Prüfung der Erfahrungsberichte

Manche Erfahrungsberichte müssen überarbeitet werden. Auch dann erhältst du eine Benachrichtigung bzw. findest die Übersicht auf der Oberfläche „Meine Erfahrungsberichte„. Das heißt, du überarbeitest den Erfahrungsbericht und reichst ihn erneut zur Prüfung ein. Wird der Erfahrungsbericht akzeptiert, kannst du ihn veröffentlichen und erhältst dein Honorar.

Die Übersicht

Erfahrungsberichte_Übersicht

Erfahrungsberichte_Übersichtseite

Erfahrungsberichte überarbeiten

ErfaErfahrungsberichte überarbeiten

Erfahrungsberichte überarbeiten

 Erfahrungsberichte veröffentlichen

In jedem Fall gilt: Dein Honorar wird erst dann gutgeschrieben, wenn dein Erfahrungsbericht veröffentlicht wurde.

Veröffentlichen der Erfahrungsberichte

Veröffentlichen der Erfahrungsberichte

Rater Of The Month im Februar 2014 ist Heinz Hanser

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?

Ich bin durch eine Internetsuche speziell für Firmenbewertungen auf YourRate gestoßen.

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Ja, es ist übersichtlich gestaltet. Ich persönlich bin sehr leicht damit zurecht gekommen.  se.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?

Ich habe mir in den verschiedenen Bereichen und Foren Bewertungen angesehen und gelesen. Selbst habe ich aber noch bei keinem Portal Bewertungen durchgeführt. Das Portal YourRate ist das erste für mich praxisbezogene Portal zum durchführen von Bewertungen.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

Ja, dafür ist eigentlich das Medium Internet ja da. Selbstverständlich schreibe ich Bewertungen wenn ich von Firmen oder auch von Internetbestellungen sehr zufrieden bin. Ich hinterlasse auch Bewertungen die in einen nicht so positiven Rahmen fallen. Aber alles mit Maß und Ziel.

5) Liest du auch Bewertungen auf Bewertungsportalen, wenn du gezielt nach etwas im Netz suchst?

Ja, selbstverständlich. Wenn man schon die Möglichkeit hat über das Internet dieses kund zu tun, sollte man dies auch durchführen. Wenn ich etwas spezielles im Netz suche, gehe ich zuerst auf die Google Startseite, öffne meine gesuchte Seite und lese mir die Foren bzw. das vorhandene Forum nach den einzelnen Eintragungen durch.

6  Welche/-s Bewertungsportal/-e nutzt du, um dich zu informieren?

Ganz ehrlich jetzt, für mich persönlich ist das Bewertungsportal von YourRate eines der besten Bewertungsportale die ich bis jetzt kennengelernt habe. Ich benutz dies auch jeden Tag.

7) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Ich würde auf alle Fälle bei YourRate dies ändern, dass man auch Länderübergreifend die Firmen bewerten könnte. (Zum Beispiel die Firma Lyoness aus Österreich macht dies mit der Karte zum Einkaufen).Dadurch entsteht erstens einmal viel Mundpropaganda für die einzelnen Firmen egal ob aus Deutschland oder aus Österreich. Der Zusammenhalt der Beiden Länder wäre auch viel besser gegeben. Außerdem werden Firmen durch die Plattform YourRate im Internet gesichtet und auch in Anspruch genommen, (die man vorher nicht gekannt und auch teilweise unbekannt geblieben wären) werden. Ich bin auch der festen Überzeugung, dass jeder User über das Internet ohne einen finanziellen Einsatz tätigen zu müssen, dadurch sein Einkommen ein wenig aufbessern kann.

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.

Rater Of The Month im Januar 2014 ist Ali Yilmaz

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?

Ich habe im Internet nach „geld verdienen im netz“ gegoogelt und bin auf YourRate gestoßen. Ich habe mir es dann mal genauer angeschauet und fand es interesant und dachte das wär doch was. Dann habe mich auch direkt angemeldet und ich bin zufrieden muss ich sagen .

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Ich habe mir die Regeln und den Ablauf durch gelesen und fand es auch ganz leicht um zurechtzukommen dann der einfachen Vorgehensweise.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?

Nein, habe ich nicht. Lesen tue ich ab und zu, wenn ich mich uber gewisse Produkte oder Dienstleistungen informieren möchte. aber bei YourRate habe ich angefangen auch selber Erfahrungsberichte zu verfassen.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

ich teile sowohl meine guten erfahrungen als auch die schlechten , ich finde eine sachliche kritik sollte man auch berichten um die betroffenen drauf aufmerksam zu machen , was die in zukunft besser machen konnen .

5) Liest du auch Bewertungen auf Bewertungsportalen, wenn du gezielt nach etwas im Netz suchst?

Ja, ich informiere mich gern vorher, dass würde ich jedem empfehlen.

6  Welche/-s Bewertungsportal/-e nutzt du, um dich zu informieren?

Ich nutze z.B. Qype oder Yelp.

7) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Ich habe leider keine Veränderungsvorschläge, weil ich finde es ist gut man findet sich leicht zu recht . ein dickes lob hier an der stelle an die redaktion

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.

Rater Of The Month im Dezember 2013 ist Moritz Podlech

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?
Ich habe mich auf einer Bewertungsseite umgesehen und dort das Wort YourRate aufgeschnappt und habe es anschließend gegoogelt

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Ich muss zugeben ich hab mich ein wenig dran gewöhnen müssen, aber nach dem dritten, vierten mal ging’s ganz ordentlich.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?

Ja habe ich, vorwiegend auf google+ bzw. In einer Zeitschrift die bei uns an der Uni veröffentlicht wird.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

Ich habe beides getan, jedoch auf YourRate nur positives da ich noch keinen bewertet hab der meinen Ansprüchen nicht nachgekommen ist

5) Liest du auch Bewertungen auf Bewertungsportalen, wenn du gezielt nach etwas im Netz suchst?

Ja das mache ich, vor Käufen auf Amazon oder auf der Suche nach neuen Restaurants schaue ich eigentlich immer zuvor auf Bewertungen

6  Welche/-s Bewertungsportal/-e nutzt du, um dich zu informieren?

Restaurantfinder, google+ und dem Kundenbewertungssystem von Onlineshops (Amazon, Planet Sports, etc.,..)

7) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Ich würde den Button „Meine Jobs“ aufteilen in einen der auf die aktuell gebuchten Jobs zugreift und einen der die Wahl zwischen den anderen beiden Optionen lässt. Desweiteren lässt einen die Startseite manchmal nichtmehr auf sein Benutzerkonto zugreifen sodass man sich erst ausloggen muss und erneut einloggen bevor man wieder darauf zugreifen kann. Wie das genau zu verbessern ist kann ich leider nicht sagen aber ich hab’s mal angemerkt 😉

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.

Rater Of The Month im November 2013 ist Sarah El Ghardaoui

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?

Auf YourRate aufmerksam geworden bin ich durch einen Tipp eines Mitglieds auf einer Verkaufsplattform geworden .

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Nein nicht wirklich, denn ich hätte mir gerne gewünscht, dass in genauen Schritten erklärt wird, was für die Teilnahme erforderlich ist , wie z.B die Anmeldung auf den Bewertungsplattformen.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?

Nein, habe ich nicht.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

Ich schreibe für alle Dienstleistungen Berichte. Egal ob ich gute oder schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Hauptsache ehrlich!

5) Wie viel Zeit benötigst du pro Erfahrungsbericht?

Für einen Erfahrungsbericht benötige ich durchschnittlich 8 min.

6) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Eine bessere Einleitung in die Funktionsweise. Sowie die maximale Anzahl an Bewertungen für eine Bewertungsplattform erhöhen.

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.

Getting ready for TechCrunch 2013 – Disrupt Europe

Der Countdown läuft! Die letzten Vorbereitungen für unseren TechCrunch Trip sind getroffen: Stand auf der DisruptEurope 2013 Startup-Alley gebucht, Flugtickets gebucht, Flyer und Roll-ups designt, gedruckt, produziert und gerade in Empfang genommen.

techcrunch_display_roll_up

techcrunch_display_roll_up

Wir stellen das YourRate-Konzept auf der Startup Alley erstmals einer breiten Öffentlichkeit und dem Fachpublikum vor. Wir sind gespannt auf die Gespräche, Inspirationen und Ergebnisse. Wer vor Ort ist kommt einfach am YourRate Stand vorbei!

TechCrunch 2013

Alles Weitere rund um die TechCrunch in Berlin und lest Ihr hier.

Wo ihr uns findet erfahrt ihr bei hier oder auf Facebook und Twitter.

Servus Austria – YourRate steigert die Reichweite!

YourRate goes Austria

YourRate goes Austria

Ab sofort ist der Service von YourRate auch in Österreich verfügbar. Die YourRate- Community wächst weiter. Davon profitieren die Kunden und die Netz Community gleichermaßen. Wir freuen uns auf zahlreiche neue Rater aus Österreich, die fester Bestandteil der YourRate-Community werden und in Zukunft für YourRate die Tasten glühen lassen. Egal, ob Wien, Graz, Innsbruck, Linz oder Salzburg – jeder registrierte Rater aus der entsprechenden Region kann die Unternehmen und Services bewerten, die er kennt, und auf diese Weise ein Nebeneinkommen erzielen.

Hier gibt es ausführliche Informationen zur Registrierung.

Gewinnspiel

Wer sich ab sofort bei YourRate registriert, hat die Chance auf ein tolles Weihnachtsgeschenk. Ein iPad Mini wartet!

Die Aktion läuft bis zum 20. Dezember 2013.

 

Rater Of The Month im Oktober 2013 ist Martin Lembke

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?

Die Plattform YourRate habe ich zufällig beim Surfen im Internet entdeckt. Da ich genauer wissen wollte, was dahintersteckt, habe ich mich kurzerhand registriert.

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Auf dem User-Interface habe ich mich gleich gut zurechtgefunden. Es ist recht intuitiv und selbsterklärend aufgebaut.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?

Vorher habe ich noch keine Erfahrungsberichte verfasst und veröffentlicht.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

Ich schreibe Erfahrungsberichte, wenn ich etwas so gut finde, dass auch andere Menschen davon in Kenntnis gesetzt werden sollten. Das Gleiche gilt auch im negativen Sinne.

5) Liest du auch Bewertungen auf Bewertungsportalen, wenn du gezielt nach etwas im Netz suchst?
Wenn ich etwas im Internet suche, informiere ich mich in vielen Fällen auf unterschiedlichen Bewertungsportalen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn es um etwas geht, das ich noch nicht kenne.

6) Welche/-s Bewertungsportal/-e nutzt du, um dich zu informieren?

Wenn ich etwas im Internet suche, informiere ich mich in vielen Fällen auf unterschiedlichen Bewertungsportalen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn es um etwas geht, das ich noch nicht kenne.

7) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Bei YourRate könnte vielleicht der Workflow ein wenig optimiert werden. Es gibt mitunter auch kleine technische Probleme, die das Einfügen der Bewertungen etwas schwierig gestalten.

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.

Bewertungsportale: Nutzen und Nutzer

Hervorgehoben

Bewertungsportale – Die Funktion

Die Bewertungsportale fungieren als lokale Online-Stadtführer und bieten den Nutzern die Möglichkeit, Geschäfte, Restaurants, Boutiquen, Werkstätten, Ärzte und eine Vielzahl anderer Einrichtungen einer Stadt durch Beiträge zu bewerten. Auf diese Weise erzielen Unternehmen und Dienstleister mit zahlreichen Erfahrungsberichten gute Suchergebnisse bei der lokalen Suche und können dauerhaft ihre Linkdichte und Auffindbarkeit im Netz erhöhen.

Die Bewertungsportale werden in erster Linie von den so genannten Passivnutzern frequentiert. 80% nutzen die Bewertungsportale, um sich gezielt zu informieren und diese Informationen anschließend weiterleiten bzw. im sozialen Netzwerk zu teilen. 20% sind aktive Nutzer – also die Personen, die Erfahrungsberichte verfassen. Durch diese beiden Nutzergruppen erhält ein Unternehmen den Zutritt zum persönlichen Netzwerk der Leute – der User Generated Content garantiert eine feste Verortung im Web. Ein Unternehmen mit Bewertungen, die auf gemachten Erfahrungen beruhen – auch wenn diese nicht ausnahmslos positiv sind – profitiert immer, denn diese Art von modernem Empfehlungsmarketing ist glaubwürdig.

Die Bewertungsportale unterscheiden sich im Wesentlichen durch ihren Aufbau und die Look und Art wie man dort Firmeneinträge anlegt und Erfahrungsberichte veröffentlicht. Google bildet die Ausnahme durch die Kombination von Suchmaschine und der Bewertungsfunktion auf dem Google+Local Profil eines Unternehmens. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Durch ein Unternehmensprofil bei Google+Local, wird ein Unternehmen auch bei Google Maps sichtbar.

Mit Google+Local noch mehr erreichen

Im Mai 2013 ist Google+ Local gestartet. Google+ Local ist die Weiterführung von Google Places und überzeugt durch eine Vielzahl von Funktionen, die dafür sorgen, dass für Unternehmen in Zukunft kein Weg an Google+ Local vorbeiführt. Gerade lokale Unternehmen müssen Ihr Augenmerk auf die dortige Präsenz richten! Google in seiner Funktion als Suchmaschine bietet seither auch eigene Inhalte, die über das Google Profil eines Unternehmens generiert bzw. gespeist werden.

Ein Beispiel: Ich bin in einer deutschen Stadt zu Gast und habe Appetit auf einen leckeren Hamburger, den ich nicht bei einer Fast Food-Kette essen möchte. Ich habe zwei Möglichkeiten, die mich zum Ziel bringen. Ich spreche vor Ort Menschen an und erkundige mich nach einem persönlich geführten guten Burger-Laden oder ich nutze Google, um die gewünschte Information zu erhalten. Durch die Eingabe von 2 Suchbegriffen erhalte ich die gewünschten Resultate inklusive der bereits sichtbaren Sternchen und der Gesamtanzahl der Bewertungen auf der gleichen Seite zeigt mir Google Maps auch die Standorte an.

Google-Suche

Google Suchergebnisse

YourRate und die Bewertungsportale

Momentan werden die durch YourRate generierten Erfahrungsberichte auf den wichtigsten Bewertungsportalen veröffentlicht. Der Ausbau der Bewertungsportale wird in den nächsten Monaten umgesetzt. Jeder durch ein Mitglied der YourRate-Community verfasste Erfahrungsbericht wird redaktionell geprüft. YourRate fordert Community gezielt auf  Wiederholungen bei Formulierungen zu vermeiden. Bei geäußerter Kritik, darf diese unter keinen Umständen gegen geltendes Recht verstoßen, insbesondere keine diffamierenden oder persönlichkeitsverletzenden Inhalte haben. Für jeden erfolgreich verfassten Erfahrungsbericht, zahlt YourRate eine Aufwandsentschädigung und erhöht den Anreiz auf Bewertungsportalen aktiv zu sein.

Drei Säulen für modernes Marketing

  • Machen Sie ihr Business zu einem Lifestyle
  • Lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Sie wissen wollen was sie denken und reagieren Sie ggf. auf das Feedback
  • Riskieren Sie nicht Ihre Reputation, durch bewusst gefälschte Bewertungen

 

Rater Of The Month im September 2013 ist Tina Krüger

1) Wie bist du auf YourRate aufmerksam geworden?

Als ich im Internet nach einer Möglichkeit suchte mit Umfragen Geld zu verdienen bin ich auf yourRate gestoßen, das ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannte.

2) Hast du dich direkt gut auf dem User-Interface zurechtgefunden?

Die Registrierung ging schnell und einfach, das Interface war so übersichtlich gestaltet dass ich mich darin sofort zurechtgefunden habe.

3) Hast du schon vorher Erfahrungsberichte auf Bewertungsportalen verfasst?
Ich habe schon vorher einige Erfahrungsberichte verfasst, bevorzugt auf Google+ und Qype.

4) Schreibst du einen Erfahrungsbericht, wenn dir etwas ausgesprochen gut gefällt oder nur wenn du es besonders schlecht findest?

Sowohl gute, als auch schlechte Orte, Läden und Dienstleistungen werden von mir bewertet. Dabei versuche ich jedoch so objektiv wie möglich zu bleiben und meine persönlichen Vorlieben auszublenden.

5) Liest du auch Bewertungen auf Bewertungsportalen, wenn du gezielt nach etwas im Netz suchst?

Egal was ich im Netz suche, mittlerweile schaue ich sogar als erstes auf die Bewertungen von Privatpersonen. Bei der Fülle an Angeboten ist es wichtig sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

6) Welche/-s Bewertungsportal/-e nutzt du, um dich zu informieren?

Meistens benutze ich Google+ und gelegentlich auch Qype.

7) Was würdest du bei YourRate verbessern?

Das Backend ist noch nicht ganz ausgereift. Manchmal erscheinen zu bewertende Dienstleistungen/Läden doppelt, manchmal auch obwohl man sie schon bewertet hat. Es könnten noch etwas bekanntere Läden/Ketten zum Bewerten vorhanden sein. Ich fände auch die Möglichkeit interessant Läden und Dienstleistungen aus anderen Städten zu bewerten.

Hier findet ihr einer Übersicht der Rater des Monats.